Petition gegen Schalterabbau eingereicht

Über 32'000 Unterschriften am 22. März 2017 in Bern eingereicht

Am letzten Mittwoch wurden über 32'000 Unterschriften der vcs Petition "Nein zum Schalterabbau" in Bern auf dem Bahnhofplatz den Vertretern der SBB übergeben. Das zeigt, dass der Abbau von Service Public nicht einfach so hingenommen wird.

Hier im Bild v.l.n.r.: Evi Allemann, Präsidentin vcs, Regula Fischer, Gechäftsführerin Bahnhofreisebüro Wipkingen, Edith Graf-Litscher, SP NR Thurgau

Bern 22 03 17

Ausserdem  hat die nationalrätliche Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen beschlossen, eine Motion einzureichen, welche den Bundesrat beauftragt, den SBB für die Schliessung von Dritt-Verkaufsstellen ein Moratorium bis 2020 aufzuerlegen - es bleibt also spannend!

 

Veröffentlicht am 24/03/2017

Kategorie: Allgemein